Home » Gesundheit

Archiv der Kategorie: Gesundheit

Grillparty auf Balkonien

Wir Deutschen grillen sehr gern, aber nicht jeder hat die nötigen Voraussetzungen dazu. Die gute Nachricht ist aber, oftmals reicht schon ein Balkon aus. Auf jeden Fall sollte der Vermieter informiert werden und die lieben Nachbarn, damit im Nachhinein kein Streit entsteht. Das ist sicherlich nicht die Regel, aber alles ist möglich. Der Grill sollte natürlich in Form und Größe zum Balkon passen. Grundsätzlich darf ja auf einem Balkon gegrillt werden, aber wie sieht es mit dem Qualm aus und welcher Grill darf es sein?

Welcher Grill ist für einen Balkon der richtige?

Als Erstes vorweg, es sollte ein Elektrogrill sein, damit entwickelt sich nämlich kein so starker Rauch wie mit einem Holzkohle- oder Gasgrill. Vorgeschrieben ist es aber nicht. Wie schon erwähnt, es kommt immer auf den Mietvertrag an, ansonsten haben Sie freie Wahl. Sagen Sie einfach den Nachbarn Bescheid oder laden Sie diese einfach mit ein. Es kommt zudem auf die Größe Ihres Balkons an und welche Fenster dicht daran grenzen. Ja, manche Menschen haben etwas gegen einen Elektrogrill, aber denken Sie doch auch an die vielen Vorteile, Stecker rein und schon kann es losgehen.

Damit Sie im Nachhinein alles gut verstauen könne und Ordnung auf „Balkonien“ herrscht, sollten Sie sich einen Grillschrank in Form von einem Balkonschrank, der wetterfest ist, zulegen. Welchen Grill Sie letztendlich kaufen, hängt davon ab, wie oft Sie grillen, allein oder mit Freunden. Dabei ist fast kein Unterschied zwischen Flächengrills oder Kontaktgrills. Da bei Flächengrills das Grillgut nur von unten gegrillt wird, dauert es doch etwas länger. Bei einem Kontaktgrill erfolgt das Grillen ja von zwei Seiten. Elektrokontaktgrills sind die sogenannten Tischgrills. Mehr dazu finden Sie auf folgender Seite.

unikaad.de

Vor- und Nachteile von Elektrogrill & Co.

Sie sind in den meisten Fällen von der Anschaffung her günstiger. Zudem sind Sie einfacher in der Bedienung und das Steak ist schneller gar, oft nur in einer 1/4 Stunde, etwas für die ganz Hungrigen. Er entwickelt auch sehr wenig Rauch und er hat keine offene Flamme. Fehlt aber eine Steckdose können Sie auch nicht grillen.

Für die Grillfreunde, die einfach keinen Elektrogrill mögen, kann es auf dem Balkon auch ein Gasgrill sein. Auch er wird wie ein Elektrogrill schnell heiß und entwickelt nur zögerlich Rauch. Empfehlenswert ist ein Landmann Gasbalkongrill. Er ist einfach zu handhaben und hat die Form eines Blumenkastens. Er wird mit einer Gaskartusche und einer Abdeckhaube geliefert. Für 2-4 Grillfreunde ist auch dieses Modell ausreichend. Mehr zu dem Thema Balkonschrank wetterfest.

Statten Sie sich hier aus und starten Sie die perfekte Grillparty!